Schutz Ihrer Daten

Datenschutzerklärung zum Wettbewerb

1. Warum organisiert die Europäische Kommission nach 10 Jahren Euro einen Design-Wettbewerb?

Mit der Einführung der Euro-Geldscheine und -Münzen im Jahr 2002 ist die Einheitswährung für Bürger greifbar geworden. So verwenden heute über 330 Millionen Menschen in 17 EU-Ländern den Euro. Die Einheitswährung erleichtert vieles, etwa den Preisvergleich zwischen Ländern, aber auch Reisen und Handel, da Wechselgebühren und Wechselkursschwankungen nun Vergangenheit sind. Darüber hinaus erfordert sie eine umso vernünftigere Wirtschafts- und Finanzpolitik.

Ziel dieses Designwettbewerbs mit dem Titel „Zehn Jahre Euro“ ist es, das Bewusstsein über den Euro und die damit verbundenen Vorteile zu stärken.

2. Welche persönlichen Daten sammelt die Europäische Kommission, wie und wofür?

Persönliche Daten

Über die Website zum Einreichen der Designs sammelt die Europäische Kommission folgende obligatorische Informationen zu jedem Teilnehmer:

Über die Website zur Stimmabgabe sammelt die Europäische Kommission folgende obligatorische Informationen zu jedem Teilnehmer:

Ziel

Die im Einreichungsformular gesammelten Daten dienen folgenden Zwecken:4

Methode zur Datensammlung

Über Datenfelder auf der Website werden persönliche Daten gesammelt, die vom Teilnehmer eingegeben werden müssen.

3. Wer hat Zugriff auf Ihre Daten, und wem werden die Daten zugänglich gemacht?

Ausgewählte Beamte oder Vertreter der Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission sowie ausgewählte Mitarbeiter des mit der Wettbewerbsorganisation beauftragten Vertragsunternehmens haben Zugriff auf Ihre Daten. Ihre Daten werden niemand anderem zugänglich gemacht. Eine Ausnahme stellen Name und Geburtsdatum dar: Diese werden mit Ihrer Erlaubnis im Gewinnfall beispielsweise an Reiseunternehmen (Fluggesellschaften, Hotels usw.) übermittelt.

4. Wie schützt und sichert die Europäische Kommission Ihre Daten?

Ihre Daten werden in den Datenbanken der Europäischen Kommission und ihres Vertragspartners gespeichert, wobei der Zugriff passwortgeschützt und auf ausgewählte Kommissionsbeamte bzw. -vertreter sowie auf ausgewählte Mitarbeiter des mit der Wettbewerbsorganisation beauftragten Vertragspartners beschränkt ist.

5. Wie können Sie Ihre Daten überprüfen, ändern oder löschen?

Sie haben keinen direkten Zugriff auf Ihre in der Datenbank gespeicherten persönlichen Daten. Sollten Sie diese ändern oder löschen wollen, schicken Sie bitte eine Nachricht an die unten stehende E-Mail-Adresse. Ihre Daten werden dann innerhalb von fünf Werktagen geändert bzw. gelöscht.

6. Wie lang bewahren wir Ihre Daten auf?

Ihre Daten werden innerhalb von sechs Monaten ab Ende des Wettbewerbs, d. h. ab dem Datum der Preisverleihungsfeier, aus allen Datenbanken gelöscht.

7. Kontakt

Europäische Kommission
Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen

Referat Kommunikation

E-Mail: ECFIN-COINCOMPETITION@ec.europa.eu

Personen, deren Daten erfasst wurden, können jederzeit den Europäischen Datenschutzbeauftragten kontaktieren.