Teilnahmebedingungen

1. Wie lautet das Thema des Designwettbewerbs?

Im Januar 2012 werden zehn Jahre vergangen sein, seit Euro-Geldscheine und -Münzen eingeführt wurden und der Euro zur greifbaren Realität für die Bürger wurde. Um diesen Anlass zu feiern, werden alle 17 Mitgliedstaaten der Euro-Zone 2012 eine für den Zahlungsverkehr vorgesehene Euro-Gedenkmünze ausgeben, die auf der Länderseite ein einheitliches Design aufweist.

Die Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen (GD ECFIN) organisiert zur Auswahl des Entwurfs einen Wettbewerb.

2. Anforderungen an das Design und technische Spezifikationen

Designanforderungen

Das Design muss die Einheitswährung und ihre Vorteile oder zumindest einen Aspekt dessen veranschaulichen, sei es auf symbolische oder andere Weise. Dem Design kann ein kurzer Erläuterungstext beigefügt werden, der höchstens 300 Zeichen umfassen darf.

Ihr Entwurf muss sich vollständig innerhalb des inneren, gelb gekennzeichneten Kreises der auf dieser Website enthaltenen Designvorlage befinden. Der Entwurf darf keinesfalls in den Außenring mit den 12 Europa-Sternen ragen.

Innerhalb Ihres Entwurfs müssen Sie einen Platz für die Angabe des Ausgabelandes freihalten - wie es in der Abbildung auf der Seite Ihren Designvorschlag einreichen zu sehen ist. Diesen Bereich können Sie jedoch auch an der Außengrenze des Innenkreises vorsehen. Dort wird der Name bzw. die Abkürzung des Namens des Mitgliedsstaats eingeprägt, der die Münze ausgegeben hat, und das in der/den vom betreffenden Mitgliedstaat gewünschten Sprache(n).

Der Entwurf muss die Bildunterschrift „2002-2012“ enthalten, wobei es Ihnen freisteht, wo innerhalb des Innenkreises Sie diese positionieren.

Zudem darf der Entwurf weder den Namen der Einheitswährung (d. h., die Bezeichnung "Euro" o. ä.) noch sonstigen Text enthalten. Darüber hinaus darf darin keine Angabe zur Bezeichnung der Münze enthalten sein. Das Euro-Symbol darf jedoch enthalten sein.

Auch Ihre Initialen dürfen nicht Teil des Entwurfs sein. Die Initialen des Gewinners werden von der Münzprägeanstalt eingefügt, die nach Auswahl des Gewinnerdesigns die Münzen prägt.

Bitte beachten Sie, dass ein Design auf einer echten Münze dreidimensional ist. Sie haben somit die Möglichkeit, gegebenenfalls ein erhabenes Muster einzureichen.

Technische Spezifikationen

Ihr Design muss folgende technische Spezifikationen erfüllen:

Dateiformat: JPEG

Farbe: Ausschließlich Graustufen, Schwarz, Weiß und Gelb.

Falls Sie für den Münzenentwurf ein Computerprogramm verwenden, sollten Sie idealerweise auch die folgenden, detaillierten - aber nicht verpflichtenden - technischen Vorgaben einhalten:

RGB: Grau, Schwarz, Weiß und Gelb 254/210/62

CMYK: Grau, Schwarz, Weiß und Gelb 1/16/86/0.4

Farbverlauf: beliebig.

3. Wer kann teilnehmen?

Bürger eines EU-Mitgliedstaates, dessen Währung der Euro ist und die Ende 2011 mindestens 12 Jahre alt sind, dürfen einen Designvorschlag einreichen.

Die Mitarbeiter und Familien der an der Überprüfung und Vorauswahl der Designs beteiligten dürfen keine Designvorschläge einreichen. Dazu zählen die Mitarbeiter des Tipik Consortium und ihre Familien sowie die Mitarbeiter der GD ECFIN.A5 und GD ECFIN.E3 sowie ihre Familien, aber auch alle Mitglieder der Vorauswahl-Jury und ihre Familien.

4. Wie kann ich teilnehmen?

Sie können während der Einreichungszeit über diese Website Ihren Designvorschlag einreichen (weitere Details erhalten Sie unter Terminplan). Pro Person kann nur ein Vorschlag eingereicht werden.

Designvorschläge müssen durch Hochladen über diese Website in elektronischem Format eingereicht werden. Designvorschläge, die auf andere Weise eingereicht werden oder diese Teilnahmebedingungen nicht erfüllen, werden nicht angenommen.

5. Wie wird der Siegerentwurf ausgewählt?

Eine erste Überprüfung wird vom Tipik Consortium durchgeführt und von der GD ECFIN bestätigt, um jene Entwürfe auszuschließen, die die Teilnahmebedingungen nicht erfüllen.

Anschließend führen drei Mitarbeiter der GD ECFIN gemeinsam eine zweite Überprüfung durch, wobei jeder entsprechend den unten angeführten Kriterien eine Note vergibt, um so die besten 200 Designs auszuwählen.

Eine professionelle Jury, bestehend aus zwei professionellen Designern/Künstlern, einem Vertreter des Euro-Münzen-Unterausschusses (ECSC) des Wirtschafts- und Finanzausschusses, einem Vertreter der Arbeitsgruppe der Münzdirektoren (MDWG) sowie einem Vertreter der GD ECFIN, werden anhand der unten aufgeführten Kriterien eine Vorauswahl aus fünf Entwürfen treffen. Die fünf vorläufig ausgewählten Entwürfe werden auf dieser Website im Bereich Abstimmen veröffentlicht.

Der Siegerentwurf wird von Bürgern und/oder Bewohnern der Eurozone über diese Website ausgewählt (d.h., Sie müssen entweder Bürger eines EU-Mitgliedstaats sein, dessen Währung der Euro ist, oder zumindest in einem solchen Land leben). Für die Teilnahme an der Abstimmung gibt es keine Altersbeschränkung. Jede Person darf nur einmal ihre Stimme abgeben.

Kriterien für die zweite Überprüfung und die Vorauswahl:

Relevanz

-    Der Entwurf muss die Einheitswährung und ihre Vorteile oder zumindest einen Aspekt dessen veranschaulichen, sei es auf symbolische oder andere Weise.

Erscheinungsbild

-    Der Entwurf muss ästhetisch und kreativ sein.

Eignung des Designs für Euro-Münzen

-    Der Entwurf muss den guten Ruf der Währung respektieren und darf ihr Image nicht untergraben oder schädigen.

-    Darüber hinaus muss es sich für die Übertragung auf eine Euro-Münze eignen.

6. Wann wird der Gewinner verlautbart?

Der Gewinner des Designwettbewerbs wird am 30. Juni 2011 verlautbart. Weitere Details zu den Einreichungsterminen und Auswahlverfahren finden Sie unter Terminplan.

7. Welchen Preis gibt es zu gewinnen?

Die Person, die den Siegerentwurf eingereicht hat, sowie einer der Abstimmenden, der nach dem Zufallsprinzip aus den Stimmen für den Siegerentwurf ausgewählt wurde, erhalten jeweils ein hochwertiges Set von Euro-Sammlermünzen.

8. Urheberrechte und Verwendung der Designs

Wenn Sie Ihren Entwurf einreichen, sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass Sie im Falle eines Gewinns einen Vertrag mit der Europäischen Kommission einen Vertrag zur unwiderruflichen Übertragung aller Rechte am Siegerentwurf an diese abschließen müssen. Dazu zählen alle Verwendungszwecke auf Medien jeder Art, insbesondere die Prägung des Designs auf Münzen.

Sollten Sie mit den Wettbewerbsbedingungen und der Tatsache, dass Sie im Gewinnfall nicht mehr Eigentümer des Entwurfs sind oder über dessen Verwendung nicht mehr selbst entscheiden können, nicht einverstanden sein, sollten Sie von einer Teilnahme am Wettbewerb und dem Einreichen eines Entwurfs absehen.

Jegliches Design, das aus einer anderen Quelle kopiert wird, einschließlich dem Siegerentwurf, wird unverzüglich vom Wettbewerb ausgeschlossen, und die Kommission behält sich gegenüber der Person, die das betreffende Design eingereicht hat, alle diesbezüglichen Rechte vor.

Eingereichte Entwürfe werden nicht zurückgesendet.

Der von Ihnen eingereichte Entwurf muss der von Ihnen entworfene Originalentwurf sein und darf von keiner anderen Quelle oder Person übernommen worden sein.

Sie dürfen nicht öffentlich bekannt geben, dass Sie der Autor des von Ihnen eingereichten Designs sind, bis der Siegerentwurf verlautbart wird. Sie sind sich dessen bewusst, dass Ihr Entwurf im Falle einer Nichteinhaltung dieser Verpflichtung aus dem Wettbewerb ausgeschlossen wird.

Mit dem Einreichen Ihres Entwurfs erklären Sie sich damit einverstanden, dass gegebenenfalls Änderungen am Entwurf vorgenommen werden, damit es sich für die Übertragung auf Münzen eignet, die in Massenfertigung und für den Umlauf produziert werden.

Die Person, die den Siegerentwurf eingereicht hat, kann ihre Initialen in das Design einbinden lassen. Diese Initialen werden von der Einrichtung, die mit der Prägung der Münzen beauftragt wird, in das Design integriert.

9. Haftung

Die Organisatoren übernehmen keinerlei Verantwortung für eine etwaige Absage, Verschiebung oder Abänderung des Wettbewerbs aufgrund unvorhergesehener Umstände. Sie haften auch nicht für Diebstahl, Verlust, Verspätungen oder Beschädigungen bei der Übermittlung des Designs. Darüber hinaus kann es sein, dass die angegebenen Termine aus organisatorischen Gründen oder aufgrund unvorhergesehener Umstände geändert werden.

10. Einverständnis mit den Regeln

Die Teilnahme am Wettbewerb setzt das vollständige Einverständnis mit diesen Regeln voraus.

11. Datenschutz

Hier ein wichtiger Hinweis zum Schutz personenbezogener Daten.

Weitere Details erhalten Sie im Abschnitt Datenschutz.